Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 59-Jähriger verliert nach Böller-Attacke in Leipzig Augenlicht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 59-Jähriger verliert nach Böller-Attacke in Leipzig Augenlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 06.01.2016
Der Mann musste in eine Klinik gebracht werden. (Symbolbild) Quelle: Julian stähle
Anzeige
Leipzig

Ein 59-Jähriger aus Leipzig ist nach einer Attacke mit einem Silvesterböller auf einem Auge erblindet. Ein Jugendlicher hatte ihm den Sprengsatz in der Silvesternacht in der Morungenstraße ins Gesicht geworfen. Der Mann war mit einer Blutung am linken Auge in eine Klinik gebracht worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, habe sich bei der Behandlung in den vergangenen Tagen herausgestellt, dass der 59-Jährige sein Augenlicht verliere. Ein 16-Jähriger hatte den Böller in Leipzig-Knautkleeberg aus einer Gruppe von fünf Jugendlichen heraus geschleudert. Gegen ihn wird wegen schwerer Körperverletzung ermittelt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Böse Überraschung für zwei junge Mieter in Leipzig-Plagwitz: Am Dienstagmittag erwischten sie in ihrer Wohnung einen Einbrecher auf frischer Tat. Dieser wurde sofort gewalttätig und schlug auf die jungen Leute ein.

07.01.2016

Im Leipziger Süden haben unbekannte Täter einen Rotlicht-Blitzer mit einem Silvesterböller gesprengt und zerstört. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

06.01.2016

In der Nacht zu Mittwoch ist es in der Asylunterkunft in Leipzig-Mockau zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen rund 15 Personen gekommen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt, die Polizei ermittelte drei Tatverdächtige.

06.01.2016
Anzeige