Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
59-jähriger "Gartenfreund" will Zierkirsche aus Leipziger Schillerpark stehlen

59-jähriger "Gartenfreund" will Zierkirsche aus Leipziger Schillerpark stehlen

Ein 59 Jahre alter Leipziger hat in der Nacht zum Freitag versucht, einen Kirschbaum aus dem Schillerpark zu stehlen. Wie die Polizei berichtete, war der Mann gegen 3.50 Uhr mit einem Spaten in der Grünanlage nahe des Dr.-Otto-Koch-Denkmals unterwegs.

Voriger Artikel
Schüsse und Schlägerei in Leipzig-Grünau: Zwei Männer schwer verletzt im Krankenhaus
Nächster Artikel
Gitarre unter Diebesgut entdeckt – Leipziger Polizei sucht Besitzer des Instruments

Eine Zierkirsche wie diese ist im Schillerpark in Leipzig unberechtigt ausgegraben worden.

Quelle: Carmen Jaspersen (Symbolbild)

Leipzig. Streifenbeamte beobachteten den „Gärtner“, als er die Zierkirsche ausgrub und stellten ihn zur Rede.

Der 59-Jährige gab an, er sei ehemaliger Mitarbeiter des Grünflächenamtes und wolle den Baum in seinem Garten einpflanzen. Gegen ihn wird jetzt wegen Diebstahls ermittelt. Der ausgegrabene Baum ist mit dem verbliebenen Wurzelstand indes nicht mehr lebensfähig. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr