Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 61-Jähriger gerät in Leipzig bei einem Unfall mit seinem Auto ins Gleisbett
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 61-Jähriger gerät in Leipzig bei einem Unfall mit seinem Auto ins Gleisbett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 11.10.2012
Ein 61-Jähriger ist mit seinem Auto am Donnerstagnachmittag in der Leipziger Südvorstadt von der Fahrbahn abgekommen und in das Gleisbett der Straßenbahn geraten. (Symbolfoto) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Der Mann hatte gegen 15.10 Uhr aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Pkw blockierte auf der Karl-Liebknecht-Straße stadteinwärts in Höhe der Steinstraße die Gleise, weshalb die Straßenbahnen der Linien 10 und 11 umgeleitet wurden.  

Der 61-Jährige wurde nach dem Unfall durch Rettungskräfte versorgt. „Es geht ihm den Umständen entsprechend“, sagte Uwe Voigt, Sprecher der Polizeidirektion Leipzig, gegenüber LVZ-Online. Durch den Unfall sei der Mann nicht verletzt worden. Das Fahrzeug wurde beschädigt und musste geborgen werden.  

Für die Dauer der Bergungsarbeiten verkehrten die Straßenbahnlinien 10 und 11 mit Umleitung. Diese wurde bereits am frühen Abend wieder aufgehoben.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Mittwoch ist ein 23 Jahre alter Autofahrer auf der Bundesstraße 2 auf der falschen Straßenseite unterwegs gewesen und dabei mit einem Verkehrsschild zusammen gestoßen.

10.10.2012

Ein Dieb ist am Dienstag in eine Wohnung im Leipziger Zentrum-Ost eingebrochen und hat Geld im dreistelligen Bereich sowie eine Jacke gestohlen. Nach Angaben der Polizei stieg der Unbekannte zwischen 9 Uhr und 21 Uhr über eine verglaste Balkontür in die Mieträume in der Chopinstraße ein.

10.10.2012

Schluck für Schluck durch einen Supermarkt in der Leipziger Georg-Schumann-Straße: Ein 46-Jähriger hat am Dienstagnachmittag auf seinem Weg zur Kasse mehrmals ins Schnapsregal gegriffen und sich einen kräftigen Schluck aus den Flaschen genehmigt.

10.10.2012
Anzeige