Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 63-Jährige Leipzigerin ertrank - Nach Obduktion kein Verdacht auf Straftat
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 63-Jährige Leipzigerin ertrank - Nach Obduktion kein Verdacht auf Straftat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 23.04.2013
Die 63-Jährige ertrankt in einem Tümpel am Klärwerk Leipzig. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige

„Es wurden keine Verletzungen und sonstigen äußerlichen Hinweise auf Gewalteinwirkung festgestellt." Ein Straftatverdacht liege nicht vor. Die Leiche der Frau war am Montag von Bekannten identifiziert worden.

Bei der am Sonntag unterhalb des Aussichtsturmes entdeckten zweiten Leiche einer Frau sei als Todesursache ein Polytrauma als Folge der nach einem Sturz aus großer Höhe erlittenen Verletzungen festgestellt worden. Es gebe keine Anhaltspunkte, dass eine andere Person den Sturz verursacht hat. Die Identität der Toten ist weiter unklar.

Frank Döring

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Überfall auf zwei Besucher Impericon-Festivals am Samstag in Leipzig hat möglicherweise einen extremistischen Hintergrund. Wie die Polizei bekannt gab, habe inzwischen das Operative Abwehrzentrum (OAZ) die Ermittlungen wegen Körperverletzung gegen die mutmaßlichen Täter übernommen.

23.04.2013

[gallery:500-2320102566001-LVZ] Leipzig. Zwei maskierte Männer haben am späten Montagabend eine Pizzeria im Leipziger Stadtteil Mockau überfallen und dabei eine vierstellige Summe erbeutet.

23.04.2013

Die tote Frau, deren Leiche am Samstag in einem Teich im Rosental aufgefunden wurde, ist identifiziert worden. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich um eine 63-jährige Leipzigerin.

22.04.2013
Anzeige