Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
67-Jähriger legt Fangeisen aus – junge Katze verletzt sich schwer

Garten in Delitzsch 67-Jähriger legt Fangeisen aus – junge Katze verletzt sich schwer

Eine Katze ist am Mittwoch in ein Fanggitter getappt, das in einem Garten in Delitzsch auslag. Dabei zog sich das Tier eine Fleischwunde an der Pfote zu. Ein Tierarzt musste die Katze aus der Falle befreien.

Eine Katze ist am Mittwoch in ein Fanggitter getappt, das in einem Garten in Delitzsch auslag. Dabei zog sich das Tier eine Fleischwunde an der Pfote zu. (Symbolfoto)

Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Delitzsch. Eine 30-Jährige hat am Donnerstagnachmittag eine Katze aus einer Falle befreit. Nach Angaben der Polizei war die Frau durch das „herzzerreißende Mauzen“ auf das Tier aufmerksam geworden, das auf einem Gartengrundstück lag. Daraufhin rief sie die Polizei.

Da der Gartenbesitzer nicht auffindbar war, betraten die Beamten den Garten. Dort sahen sie, dass die Katze in einem Fangeisen festhing. Nach Angaben der Behörden lagen noch weitere Fangeisen im Garten aus. Daraufhin setzten die Beamten das Tier in eine Plastikwanne und brachten es zu einem Tierarzt, der die Falle öffnete und die Katze untersuchte. Es handelte es sich um ein weibliches Jungtier, das sich durch den Vorfall eine Fleischwunde zugezogen hatte.

Im Anschluss suchte die Polizei den Gartenbesitzer auf und stellte insgesamt vier Fangeisen sicher. Die Behörden ermitteln wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr