Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
67-Jähriger schlägt in der S-Bahn in Leipzig auf 13-jährigen Schüler ein

Prügelattacke 67-Jähriger schlägt in der S-Bahn in Leipzig auf 13-jährigen Schüler ein

Ein 67-Jähriger ist in Leipzig in einer S-Bahn auf einen Schüler losgegangen. Der Mann schlug dem 13-Jährigen mehrmals ins Gesicht und den Bauch. An der Haltestelle Bayrischer Bahnhof flüchtete er.

Die Polizei stellte den Mann auf Höhe der Nürnberger Straße. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 67-jähriger Mann hat am Montagmorgen in einer S-Bahn der Linie 4 von Eilenburg nach Wurzen auf einen Schüler eingeschlagen. Nach Angaben der Polizei traf er den 13-Jährigen mehrfach im Gesicht und am Bauch. Der junge erlitt Schwellungen unterhalb des Jochbeins.

An der Haltestelle Bayrischer Bahnhof flüchtete der Täter in Richtung der Leipziger Innenstadt. Auf Höhe der Nürnberger Straße konnte er aber von der Polizei gestellt werden. Vor den Beamten wies sich der Mann mit einem Schwerbehindertenausweis aus. Warum er auf den Jungen einschlug, teilte die Polizei nicht mit. Der 67-Jährige muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr