Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 68-Jährige verursacht 35.000 Euro Schaden beim Ausparken
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 68-Jährige verursacht 35.000 Euro Schaden beim Ausparken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 30.10.2015
Bei Ausparken stieß die Frau gegen mehrere Autos und verursachte einen Schaden in Höhe von 35.000 Euro. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Eine 68-Jährige hat am Donnerstagvormittag in Leipzig-Holzhausen beim Ausparken einen Schaden von 35.000 Euro verursacht. Nach Angaben der Polizei wollte die Frau auf der Arthur-Polenz-Straße vom rechten Fahrbahnrand ausparken. Dabei stieß sie zunächst bei Vorwärtsfahren gegen einen Wagen, der auch noch auf das davor stehenden Auto geschoben wurde. Bei Zurücksetzen rammte die Seniorin den hinter ihr stehenden Wagen und schob auch diesen auf das dahinter befindliche Fahrzeug.

Ein weiteres Mal fuhr sie vorwärts und stieß erneut an das zuerst gerammte Auto, bevor sie rückwärts aus der Parklücke fuhr und über der Einmündung Untere Nordstraße einen abgestellten Anhänger rammte, eine Hecke durchfuhr und ihre Fahrt letztlich an einer Hauswand endete.

Bei ihrem Ausparkversuch verletzte sich die Seniorin leicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 35.000 Euro. Die 68-Jährige muss ein Bußgeld zahlen.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Seniorin in Leipzig-Gohlis ist einem Trickbetrüger aufgesessen. Der Mann hatte sich als Polizist ausgegeben. Während die 81-Jährige abgelenkt war, sammelte er die Wertgegenstände in ihrer Wohnung ein und verschwand.

30.10.2015

Ein 39-Jähriger ist am Donnerstagabend in Leipzig-Schönau überfallen worden. Drei Männer drückten ihn zu Boden und hielten ihm von hinten die Augen zu. Sie stahlen sein Handy, Portemonnaie und Wohnungsschlüssel.

30.10.2015

Bei der Razzia am Donnerstag rund um die Eisenbahnstraße hat die Polizei einen 33-Jährigen in Gewahrsam genommen. Außerdem seien Waffen und Betäubungsmittel sichergestellt worden.

30.10.2015
Anzeige