Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
68-Jähriger wird bei Unfall mit Lastwagen schwer verletzt

A14 zeitweise gesperrt 68-Jähriger wird bei Unfall mit Lastwagen schwer verletzt

Beim Einscheren nach dem Überholen zweier Lastwagen auf der A14 ist am Dienstagnachmittag ein 68-jähriger Pkw-Fahrer mit einem Lkw kollidiert. Der Mann wurde dabei schwer verletzt, auch der Lasterfahrer musste verletzt ins Krankenhaus. Die Autobahn war zeitweise vollgesperrt.

Rettungswagen (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 14 sind am Dienstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Der Unfall ereignete sich gegen 16.10 Uhr an der Abfahrt Leipzig Ost. Nach dem Überholen zweier Lkw kollidierte ein Pkw beim Einscheren mit einem dritten, von der Autobahn abfahrenden, Lastwagen. Dabei wurde der 68-jährige Fahrer des Pkw schwer verletzt. Auch der Lasterfahrer erlitt leichte Verletzungen und musste im Leipziger Uniklinikum behandelt werden.

In Folge des Unfalls war die A14 in Richtung Dresden bis 17.55 Uhr gesperrt, hieß es aus dem Lagezentrum der Leipziger Polizei. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr