Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 7000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 7000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 15.04.2016
Weil eine Fahrerin einen gesetzten Blinker übersehen hatte, kam es zum Auffahrunfall. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einem Verkehrsunfall in Leipzig sind am Donnerstag zwei Menschen verletzt worden. Eine 36-Jährige fuhr gegen 17.20 Uhr mit ihrem Wagen auf der Miltizer Straße im Ortsteil Burghausen-Rückmarsdorf. Wie die Polizei mitteilte, übersah die Frau den Blinker des Autos vor ihr. Als dessen Fahrer stoppte, um nach links abzubiegen, krachte die 36-Jährige in das haltende Fahrzeug.

Der 37-jährige Fahrer und seine 31 Jahre alte Beifahrerin wurden dabei verletzt. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte sind zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen in ein Büro eines Leipziger Vereins eingebrochen und haben zwei Autoschlüssel gestohlen. Anschließend flüchteten sie mit den zugehörigen Fahrzeugen.

15.04.2016

Weil er plötzlich bremsen musste, stürzt der Fahrer eines Motorrollers. Dabei verletzt sich der Mann so schwer, dass er ins Krankenhaus gebracht werden muss.

15.04.2016

Der Geiselnehmer aus Dölzig sitzt in Untersuchungshaft. Aus Angst vor seiner Abschiebung hatte sich der 28-jährige Serbe am Donnerstag mehr als vier Stunden lang in einer Wohnung verbarrikadiert und dabei auch ein Kind als Geisel genommen.

15.04.2016
Anzeige