Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 71-jähriger Autofahrer kracht beim Ausparken im Leipziger Zentrum in Bürofenster
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 71-jähriger Autofahrer kracht beim Ausparken im Leipziger Zentrum in Bürofenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 18.10.2017
Ein Autofahrer ist beim Ausparken in ein Bürofenster gekracht. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Ein 71-Jähriger  ist am Montag im Leipziger Zentrum beim Ausparken mit seinem Auto in ein Bürofenster gekracht. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Laut Polizei parkte der Mann gegen 19 Uhr in der Schützenstraße rückwärts aus, doch dann fuhr er plötzlich immer schneller. Zuerst überfuhr er eine Straßenlaterne, dann ein Straßenschild. Dann krachte er in das Bürofenster einer Firma. Der Schaden liegt bei rund 10.000 Euro.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Rechte Parolen sollen auch auf den Platz gerufen worden sein. Der Vorstand der Nordsachsen sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

17.10.2017

Zehn Meter stürzte ein 20-Jähriger am Sonntag in Leipzig-Plagwitz in die Tiefe und verletzte sich schwer. Gemeinsam mit einem Freund war er auf das morsche Dach eines leerstehenden Gebäudes geklettert. Beim Abstieg geschah der Unfall.

16.10.2017

Zehn neue Fahrzeuge sind auf dem Gelände eines Autohauses in Leipzig-Mölkau beschädigt worden. Unbekannte hatten den Lack der Neuwagen zerkratzt.

16.10.2017