Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
77-Jährige von Auto in Anger-Crottendorf erfasst und schwer verletzt

An roter Ampel 77-Jährige von Auto in Anger-Crottendorf erfasst und schwer verletzt

Eine 77-jährige Frau ist am Montag in Anger-Crottendorf von einem Auto angefahren worden. Die Fußgängerin erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Becken und musste in eine Klinik gebracht werden.

Die 77-Jährige kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einem Unfall im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf ist am Montag eine 77-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Gegen 10.15 Uhr erfasste sie an der Ecke Zweinaundorfer Straße/Breite Straße ein Auto, als sie gerade die Fahrbahn überqueren wollte. Die Frau habe die rote Fußgängerampel missachtet, so die Polizei.

Der Fahrer des Pkw habe bei „Grün“ gerade auf den Täubchenweg wechseln wollen, hieß es. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit der 77-Jährigen zusammen. Sie musste mit schweren Kopf- und Beckenverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Obwohl er bei grünem Ampellicht fuhr, ermittelt die Polizei nun von Amts wegen aufgrund fahrlässiger Körperverletzung.

Von boh

Leipzig, Breite Straße 51.335671102712 12.408082531213
Leipzig, Breite Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr