Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
770 Gramm Marihuana, 200 Ecstasy-Tabletten: Polizei ermittelt gegen Duo

Wohnungsdurchsuchung in Leipzig 770 Gramm Marihuana, 200 Ecstasy-Tabletten: Polizei ermittelt gegen Duo

Zwei junge Männer aus Leipzig-Volkmarsdorf müssen sich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Als eine Polizeistreife die Wohnung des 19-Jährigen durchsuchte, fanden die Beamten Drogen in rauen Mengen.

Zwei junge Männer aus Leipzig-Volkmarsdorf müssen sich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Als eine Polizeistreife die Wohnung des 19-Jährigen durchsuchte, fanden die Beamten Drogen in rauen Mengen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Nachdem die Leipziger Polizei vorab Hinweise erhalten hatten, dass ein 19-jähriger Leipziger Drogen in rauen Mengen konsumieren würde, statteten die Beamten dem jungen Mann am Samstag einen Besuch ab. Wie die Polizei am Montag mitteilte, fuhr eine Streife gegen 13.15 Uhr an der Wohnung des Mannes in der Hildegardstraße im Leipziger Ortsteil Volkmarsdorf vor. Schon als ihnen die Tür geöffnet wurden, entdeckten die Beamten auf dem Wohnzimmertisch des Mannes eine Bong.

Weitere Durchsuchungen der Wohnung ergaben, dass der 19-Jährige Drogen und Betäubungsmittelzubehör in rauen Mengen zu Hause hatte. Neben einer Feinwaage, fanden die Beamten insgesamt etwa 770 Gramm Marihuana und rund 200 Ecstasy-Tabletten. Außerdem war ein 18-Jähriger in der Wohnung, der dort seit kurzem lebte und der Polizei ebenfalls einige Tütchen mit Pillen und pflanzlichem Rauschgift übergab.

Die Polizei ermittelt gegen die beiden Männer nun wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

nqq

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr