Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
79-Jähriger aus Leipzig wieder aufgetaucht

Schönefeld-Abtnaundorf 79-Jähriger aus Leipzig wieder aufgetaucht

Der seit dem frühen Mittwoch vermisste Leipziger ist wieder aufgetaucht. Zuvor hatten Fährtenhunde, Polizeibeamte und ein Hubschrauber nach dem Senior gesucht.

Herr Z. aus Leipzig ist wieder aufgetaucht.

Quelle: dpa

Leipzig. Der seit dem frühen Mittwochmorgen vermisste 79-Jährige ist wieder aufgetaucht. Nach Angaben der Polizei fanden Beamte den Mann gegen 18 Uhr in einem Wäldchen nahe der Straßenbahn-Endhaltestelle Thekla. Zuvor war der Senior nacheinander mit einem Fährtenhund, einem Mantrailer aus der Hundeschule Naustadt, der Bereitschaftspolizei und einem Hubschrauber gesucht worden.

Herr Z. hatte am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr seine Wohnung im Leipziger Stadtteil Schönefeld-Abtnaundorf verlassen und war seitdem verschwunden. Seine Angehörigen fürchteten, dass der Senior Selbstmordabsichten verfolgen würde. Daher suchte die Polizei den Mann mittels einer Öffentlichkeitsfahndung.

Z. ist krank, habe deshalb einen auffällig gekrümmten Gang, teilte die Polizei in einer Meldung mit. Als die Beamten den 79-Jährigen am Abend fanden, war er zwar ansprechbar, doch hatten ihm laut Polizei die Beine den Dienst versagt. Der Senior wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Von lyn /jhz

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr