Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
80-Jähriger verwechselt Ampelsignal am Leipziger Johannisplatz – 5000 Euro Schaden

80-Jähriger verwechselt Ampelsignal am Leipziger Johannisplatz – 5000 Euro Schaden

Ein 80-jähriger Leipziger hat am Montagmittag ein Ampelsignal verwechselt, in der Folge kam es zu einem Unfall. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann über den Johannisplatz auf die Dresdner Straße fahren.

Voriger Artikel
Vermisster Markkleeberger ist wieder aufgetaucht
Nächster Artikel
Ladendetektiv ertappt Festplattendieb – Leipziger Polizei sucht nach Komplizin

Ampel in Leipzig (Symbolbild)

Quelle: Dominik Brüggemann

Leipzig. Als er in der Grimmaischen Straße die Ampel auf grün springen sah, fuhr er auf die Kreuzung. Allerdings richtete sich der Senior nach dem Lichtzeichen für Linksabbieger.

Auf der Kreuzung kollidierte sein Fahrzeug mit dem Wagen eines 33-Jährigen. Dieser wollte vom Johannisplatz bei grün in die Nürnberger Straße einfahren. Nach dem Unfall war der Wagen des jungen Mannes nicht mehr fahrbereit. Keiner der Beteiligten wurde verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Gegen den 80-Jährigen leitete die Polizei ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr