Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
90-Jähriger bestohlen: Trickbetrüger erbeutet Geld, Schmuck und Akkuschrauber

Trickbetrüger in Leipzig-Wahren 90-Jähriger bestohlen: Trickbetrüger erbeutet Geld, Schmuck und Akkuschrauber

Ein Unbekannter gab sich als Polizist aus und erbeutete in der Wohnung eines 90-Jährigen in Leipzig-Wahren Bargeld und Gegenstände im Wert mehrerer tausend Euro. Die Kriminalpolizei fahndet und bittet um Hinweise.

Ein unbekannter Trickbetrüger hat einen 90-Jährigen in dessen Wohnung bestohlen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein unbekannter Trickbetrüger hat am Montag zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr einen 90-Jährigen am Pater-Aurelius-Platz in dessen Wohnung bestohlen. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mieter gerade nach Hause, als ein unbekannter Mann gemeinsam mit ihm das Haus betrat. Der Unbekannte fuhr zunächst mit dem Fahrstuhl in eines der Obergeschosse, kam kurz darauf jedoch zurück und fuhr stattdessen mit dem Senior zu dessen Wohnung in den ersten Stock. Er behauptete, Kriminalbeamter zu sein, und forderte den 90-Jährigen auf, die Wohnung aufzuschließen. Dabei hat der Betrüger zwar einen Ausweis gezeigt, der Mieter konnte diesen so schnell jedoch nicht erkennen.

Der vermeintliche Polizist gab nun vor, dass es im Haus mehrere Einbrüche gegeben habe, der Täter festgenommen werden konnte und er nun alles überprüfe. Er ließ sich alle Zimmer zeigen, schaute in ein Schmuckkästchen, in mehrere Schränke, verschiedene Geldkassetten und eine Glasvitrine. Zuletzt forderte er das Portmonee des Mannes und empfahl ihm, dieses immer bei sich zu tragen.

Der Betrüger verließ anschließend die Wohnung und sagte, dass er die Spurensicherung informieren würde und der Mann nicht mit den Nachbarn sprechen solle. Nachdem der Unbekannte weg war, musste der 90-Jährige feststellen, dass ihm aus dem Portmonee Geld im dreistelligen Bereich, eine vierstellige Summe aus einer Kassette, ein Schmuckstück im Wert einer unteren vierstelligen Summe und zwei Akkuschrauber fehlten.

Der Geschädigte beschrieb den Betrüger als etwa 1,80 Meter groß. Er sei von hagerer Statur, habe ein schmales Gesicht und sei circa 35 Jahre alt. Der Täter habe ein gepflegtes Äußeres gehabt. Zum Tatzeitpunkt habe er einen schwarzen Anzug, ein weißes Hemd, eine rote Krawatte, schwarze Schuhe sowie helle Handschuhe getragen. Außerdem habe er akzentfreie deutsch gesprochen.

Die Polizei bittet um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich bei der  Leipziger Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

nq

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr