Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Absperrungen in Leipzig-Plagwitz missachtet: Zwei Autofahrer bleiben in Baustelle stecken

Absperrungen in Leipzig-Plagwitz missachtet: Zwei Autofahrer bleiben in Baustelle stecken

Gleich zwei Autofahrer ignorierten in der Nacht zum Freitag die Absperrungen und Verbotszeichen an einer Baustelle in der Karl-Heine- in Höhe der Zschocherschen Straße.

Voriger Artikel
Mord in der Leipziger Südvorstadt: Erste Erkenntnisse nach der Obduktion liegen vor
Nächster Artikel
Hinter dem Bus her: Unbekannte beschädigt Baustellenschranke im Leipziger Westen
Quelle: dpa

Leipzig. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, befuhr ein 38-Jähriger gegen 22 Uhr die Baustelle stadtauswärts, und geriet dabei mit seinem Pkw in das offene Gleisbett, welches gerade saniert wird. Dabei wurde sein Wagen beschädigt: Es entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Kurz darauf, gegen 0.15 Uhr, befuhr ein 30-Jähriger die Baustelle mit seinem Auto samt Anhänger in die Gegenrichtung. Auch er ignorierte die Absperrungen und Verbotsschilder. Das Fahrzeug des Mannes geriet ebenso ins Gleisbett. Dabei wurden drei Felgen und die Ölwanne beschädigt – es entstand ein Schaden von rund 2500 Euro. In beiden Fällen ermittelt die Polizei.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr