Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Acht Verletzte bei Busunfall auf Autobahn 9 bei Leipzig - Kilometerlanger Stau

Acht Verletzte bei Busunfall auf Autobahn 9 bei Leipzig - Kilometerlanger Stau

Bei einem Unfall mit einem Reisebus auf der Autobahn 9 sind am frühen Samstagmorgen acht Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen sagte, war der polnische Bus aus noch ungeklärter Ursache kurz vor 3.00 Uhr zwischen den Ausfahrten Halle und Wiedemar nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Voriger Artikel
Mann erkennt in Leipzig-Gohlis gestohlenes Auto wieder – Dieb verursacht Unfall
Nächster Artikel
Kontrolle über Fahrzeug verloren: 18-Jähriger bei Unfall auf der A9 schwer verletzt

Busunfall auf der A9.

Quelle: dpa

Halle/Leipzig. Das Fahrzeug, das in Richtung München unterwegs war, durchbrach die Leitplanke und rutschte eine Böschung hinab. Es kam auf den Rädern zum Stehen. Bei dem Unfall wurden der 43 Jahre alte Fahrer und dessen Beifahrer schwer verletzt. Sechs weitere Insassen kamen mit leichten Blessuren davon.

Die übrigen Reisenden wurden vom Deutschen Roten Kreuz betreut und zu einer Raststätte in Köckern in Sachsen-Anhalt gebracht. Von dort aus konnten sie ihre Fahrt nach Frankreich mit einem Ersatzbus fortsetzen. An dem verunglückten Bus entstand laut Polizei ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden und verursachten in dem Bereich einen kilometerlangen Stau.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr