Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Achtjähriger in der Leipziger Südvorstadt von Auto erfasst

Unfall Achtjähriger in der Leipziger Südvorstadt von Auto erfasst

Am Dienstag ist in der Leipziger Südvorstadt ein junger Radler von einem Auto angefahren und dabei verletzt worden.

Bei einem Unfall in der Südvorstadt ist ein Kind verletzt worden. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Dienstag ist in der Leipziger Südvorstadt ein junger Radler von einem Auto angefahren und dabei verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall an der Kreuzung Kurt-Eisner/Arthur-Hoffmann-Straße. Ein 33-jähriger Autofahrer übersah gegen 18.45 Uhr offenbar das Kind, das gerade über den Fußgängerüberweg radelte. Der Achtjährige stürzte und musste in eine Kinderklinik gebracht werden.

Zum Unfallhergang machten die Beteiligten widersprüchliche Angaben. Hinter dem Kind fuhr seine Mutter – sie gab an, bei grünem Ampellicht gefahren zu sein. Der 33-Jährige erklärte gegenüber den Beamten, dass auch er beim Abbiegen nach rechts „Grün“ hatte. An Rad und Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 1600 Euro.

Zeugen hatten Polizei und Sanitäter alarmiert. Der Autofahrer müsse sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten, hieß es. Die Ermittlungen dauern an. (boh)

51.320476 12.378601
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr