Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alkohol und Unachtsamkeit: Zwei Radfahrer bei Zusammenstößen in Leipzig verletzt

Alkohol und Unachtsamkeit: Zwei Radfahrer bei Zusammenstößen in Leipzig verletzt

Bei Zusammenstößen sind am Donnerstag und Freitag zwei Radfahrer in Leipzig verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte im ersten Fall eine 25-jährige Radfahrerin am Donnerstag gegen 15 Uhr an der Kreuzung Prager und Mühlstraße in eine Grünanlage einbiegen und stieß dabei mit einem anderen Radler zusammen.

Leipzig. Der 33-Jährige kam zu Fall und brach sich einen Mittelhandknochen. Er musste stationär behandelt werden. Gegen die 25-Jährige wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Sie war auf dem Gehweg entgegen der Fahrtrichtung unterwegs.

Im zweiten Fall fuhr am Freitag gegen 2.30 Uhr ein Radfahrer auf dem unbefestigten Seitenweg des Binsengrundes in Thekla gegen ein entgegenkommendes Auto. Nach Angaben der Polizei hatte die 46-jährige Autofahrerin bereits angehalten, als die den Radfahrer entgegenkommen sah.

Der 40-Jährige prallte trotzdem gegen das Fahrzeug und schlug mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe, die daraufhin zerbrach. Der Radfahrer erlitt nur leichte Blessuren. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, weil bei dem 40-Jährigen ein Alkoholpegel von 1,8 Promille gemessen worden war.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr