Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Alkoholisierte Autofahrer verursachen drei Unfälle in Leipzig: Frau wird verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Alkoholisierte Autofahrer verursachen drei Unfälle in Leipzig: Frau wird verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 23.01.2012
Drei Autofahrer sind am vergangenen Wochenende nach Unfällen bei Alkoholtests negativ aufgefallen. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Leipzig

Ein 29-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf dem Handelsring in Leipzig-Seehausen. In einer Rechtskurve kam er von der Fahrbahn ab, streifte zwei Bäume und blieb auf einer Wiese stehen. Die 28-Jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert. Sie musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei stellte bei dem Fahrer 0,46 Promille Atemalkohol fest. Am Auto entstanden 8000 Euro Schaden.

Von der Platnerstraße in Gohlis-Süd kam ein 38-Jähriger mit seinem Transporter ab und blieb im Gleisbett stecken. Dabei knickte die Vorderachse des Wagens durch. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Beamten führten einen Alkoholtest durch. Der Mann hatte 0,98 Promille.

Beim Abbiegen in den Tröndlinring im Leipziger Zentrum verlor ein 24-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam ins Rutschen und landete frontal an einer Straßenlaterne. Durch den Aufprall wurde der Airbag ausgelöst. Die Polizei stellte am Unfallort einen Atemalkohol-Wert von 0,48 Promille bei dem jungen Mann fest.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Insgesamt 36 Packungen Kaffee haben drei Männer am Donnerstagnachmittag in einem Leipziger Supermarkt in der Püchauer Straße gestohlen. Bei dem Versuch die Diebe aufzuhalten, wurde ein 39-jähriger Zeuge von diesen angegriffen und leicht verletzt.

20.01.2012

Der Unfall einer am 16. Januar in Leipzig-Grünau in einer Straßenbahn verunglückten Rollstuhlfahrerin ist nicht auf einen technischen Defekt an der Straßenbahn zurückzuführen.

20.01.2012

Ein 55-jähriger Leipziger hat am Donnerstag durch Unachtsamkeit einen Brand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Möckern ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, zündete der Mann am Abend in seiner Wohnung in der Karl-Helbig-Straße einen Adventskranz an und schlief danach ein.

20.01.2012