Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alkoholisierte Männer behindern Verkehr mit Partybike – Polizei ermittelt

Junggesellenabschied Alkoholisierte Männer behindern Verkehr mit Partybike – Polizei ermittelt

Bereits am 1. Mai sind Teilnehmer eines Junggesellenabschiedes in Leipzig auffällig geworden. Unter anderem musste ein Autofahrer wegen des Partybikes eine Vollbremsung hinlegen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Quelle: Archiv

Leipzig. Singend und trinkend auf einem Fahrrad für sieben Personen haben Teilnehmer einer Junggesellenfeier den Verkehr im Zentrum und der Südvorstadt beeinträchtigt. Unter anderem seien die insgesamt sieben Männer am 1. Mai auf den Täubchenweg abgebogen, ohne die Vorfahrt zu beachten, teilte die Leipziger Polizei am Donnerstag mit. Ein Pkw-Fahrer konnte nur dank einer Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern.

Die Sieben radelten unverdrossen weiter und begingen zwischen 12 und 17 Uhr noch weitere Verstöße gegen die Verkehrsregeln, so die Polizei. Unter anderem behinderten sie mehrmals den Verkehr. Nun suchen die Beamten nach Fahrzeugführern, die von den Männern auf dem knallroten Fahrrad gefährdet wurden.

Zeugen können sich beim Polizeirevier Südost in der Richard-Lehmann-Straße 19 oder jeder anderen Polizeidienststelle melden. Telefonisch sind die Beamten unter der Nummer (0341) 30 30 100 erreichbar.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr