Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Als Ausländer beschimpft: Männer schlagen 25-Jährigen mit Kette blutig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Als Ausländer beschimpft: Männer schlagen 25-Jährigen mit Kette blutig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 05.07.2017
Zwei Männer haben am Dienstag auf einen 25-Jährigen eingeschlagen. Quelle: dpa
Leipzig

Am Willy-Brandt-Platz haben am Dienstagabend gegen 22:00 Uhr zwei libysch stämmige Männer auf einen 25-Jährigen eingeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, war der in Indien geborene Leipziger zuvor von einem der mutmaßlichen Täter verbal attackiert und als Ausländer beschimpft worden. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in die sich auch ein 27-Jähriger einmischte.

Gemeinsam schlugen die Männer mit einer Gehhilfe und einer Kette auf den 25-Jährigen ein. Dieser blutete stark. Ein 51-jähriger Zeuge beobachtete den Vorfall und alarmierte die Polizei. Diese nahm die beiden Libyer fest. Bei dem 28-Jährigen wurde ein Promillewert von 1,78 gemessen. Laut Polizeiangaben stand der Mann außerdem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Für den Verletzten riefen die Beamten einen Rettungswagen.

hgw.

In Leipzig haben am Dienstag in mehreren Fällen Betrüger versucht, ältere Menschen um ihr Hab und Gut zu bringen. Am Telefon gaben sich die Anrufer als Verwandte aus.

05.07.2017

Zwei Rentner sind bei einem Unfall mit ihrem Auto bei Leipzig nur knapp einem Feuertod entkommen. Ihr Wagen geriet am Mittwoch auf der B186 nahe Priesteblich in den Gegenverkehr und ging in Flammen auf. Ersthelfer befreiten das verletzte Ehepaar.

05.07.2017

Die 17-Jährige Santa A. aus Syrien zieht offenbar leicht Männer in ihren Bann. Den ermordeten afghanischen Dolmetscher Farhad S. ebenso wie dessen Mörder Mohammad A. Staatsanwälte werfen ihr und ihrer Mutter Habgier vor; im Landgericht Leipzig stellte sie sich gestern als Opfer dar.

04.07.2017