Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alte Baracke in Leipzig-Leutzsch abgebrannt - Polizei sucht Zeugen

Feuerwehreinsatz Alte Baracke in Leipzig-Leutzsch abgebrannt - Polizei sucht Zeugen

Feuerwehreinsatz im Leipziger Westen: Am Leutzscher Bahnhof brannte am Donnerstagabend eine alte Baracke. Der Dachstuhl wurde komplett zerstört. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zuegen.

In Leipzig ist eine alte Baracke in Brand geraten. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. In Leipzig-Leutzsch ist am Donnerstagabend eine alte Baracke in Flammen geraten. Am Abend war die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Der Dachstuhl brannte nach Polizeiangaben vollständig aus, auch die Fenster wurden beschädigt. Die Baracke mit einer Größe von ungefähr vier mal 20 Metern steht nahe des Leutzscher Bahnhofs in der Georg-Schwarz-Straße 185. Nach Polizeiangaben stand die Baracke schon seit geraumer Zeit leer und wurde von Unbekannten dazu genutzt, Müll zu lagern.

Die Feuerwehr war um 18.56 Uhr über den Brand informiert worden. Um kurz vor 21 Uhr wurde der Einsatz wieder beendet.

Die Polizei geht inzwischen von Brandstiftung aus und sucht Zeugen der Vorfalls.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und/oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1 oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

luc

Georg-Schwarz-Straße 185 51.35256 12.30367
Georg-Schwarz-Straße 185
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr