Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Am Kulki: Dieb stiehlt Kleidung vor den Augen der Besitzerin

Nur noch im Bikini Am Kulki: Dieb stiehlt Kleidung vor den Augen der Besitzerin

Um sich im See abzukühlen, lassen Badende ihre Sachen häufig unbeobachtet. Das wissen auch Diebe und greifen sich Taschen, Portemonnaies und sogar Kleidung.

Der Kulkwitzer See: Die Polizei rät, auch beim Badespaß seine Sachen nicht unbeobachtet zu lassen. (Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Am Sonntag haben Diebe am Kulkwitzer See gleich mehrfach zugeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, griff sich am Sonntag gegen 18 Uhr ein Dieb die Tasche einer 24-Jährigen, die mit ihren Freundinnen sogar direkt daneben lag. Völlig perplex reagierten sie erst, als der Dieb schon davongerannt war. In der Tasche befanden sich ihr Portemonnaie mit Führerschein, Kreditkarte, Ausweis und Bargeld, außerdem ein Smartphone und ihre Kleidung. Der Frau blieb nur der Bikini.

Nur eine Stunde später passierte ein weiterer Diebstahl. Eine Gruppe hatte ihre Sachen unbeobachtet am Ufer liegen gelassen, als sie noch einmal in den See gesprungen waren. Wieder zurück merkte ein 28-Jähriger, dass seine Tasche mit Portmonnaie, Haustür- und Autoschlüssel gestohlen worden waren.

Die Polizei rät bei solchen Diebstählen, sie sofort zu informieren. Haben die Diebe den Ausweis, kennen sie den Wohnort, stehlen sie dazu noch den Haustürschlüssel, können sie leicht einbrechen, während der Bestohlene noch mit der Situation zurecht kommen muss. Außerdem rät die Polizei, die Sachen nicht unbeaufsichtigt am Ufer liegen zu lassen.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr