Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ampel in Leipzig-Südost zerstört - 19-Jähriger schläft ein und erinnert sich an nichts

Ampel in Leipzig-Südost zerstört - 19-Jähriger schläft ein und erinnert sich an nichts

Im Schlaf störten Streifen-Polizisten in der Nacht zu Dienstag einen 19-Jährigen, der in der Nähe des Völkerschlachtdenkmals in einem Gebüsch nächtigte. Der Mann hatte zuvor möglicherweise die Ampelanlage an der großen Kreuzung Prager Straße / An der Tabaksmühle / Ludolf-Colditz-Straße ramponiert: Neben ihm lag die Signalanlage für Radfahrer.

Voriger Artikel
Raubüberfall auf Tankstelle in Schkeuditz – Täter flieht mit dreistelliger Summe
Nächster Artikel
Leipziger Staatsanwaltschaft ließ verdeckte Kameras in Plagwitz aufstellen

Im Leipziger Südosten wurde eine Fahrrad-Ampel ramponiert.

Quelle: dpa

Leipzig. Als der Mann gegen 2.40 Uhr zu sich kam, konnte er sich allerdings nicht erklären, wie er samt Ampel in die Hecke gelangt war, teilte die Leipziger Polizei am Dienstag mit. Der Atem-Alkoholtest ergab, dass der 19-Jährige 1,44 Promille im Blut hatte.

Für den Autoverkehr hatte die Ampel-Episode Folgen, denn die komplette Anlage funktionierte nach der Beschädigung nicht mehr. Das Verkehrs- und Tiefbauamt stellte noch in der Nacht fest, dass die Ampel in Stötteritz gegen 2.20 Uhr außer Betrieb war. Am Dienstag soll die Technik wieder instand gesetzt werden.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr