Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Angetrunkene Radfahrerin wird bei Unfall in der Karl-Liebknecht-Straße schwer verletzt

Angetrunkene Radfahrerin wird bei Unfall in der Karl-Liebknecht-Straße schwer verletzt

Eine 23-jährige Radfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall in der Karl-Liebknecht-Straße schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ignorierte die Frau gegen 3 Uhr eine rote Ampel an der Kreuzung zur Kurt-Eisner-Straße.

Voriger Artikel
Dachstuhlbrand in Leipzig - Zigarettenglut löste wahrscheinlich das Feuer aus
Nächster Artikel
Verrostetes Rohr - Entwarnung nach Fund eines Metallstücks in der Leipziger Südvorstadt

Symbolbild

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Eine 34-jährige Autofahrerin, welche mit ihrem Kleinwagen die Kurt-Eisner-Straße befuhr, kollidierte auf der Kreuzung mit der Radfahrerin. Diese wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Wie sich heraus stellte, fuhr die 23-Jährige unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 1,76 Promille.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 2200 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr