Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Angreifer flüchten mit Tretboot vor der Polizei auf dem Kulkwitzer See
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Angreifer flüchten mit Tretboot vor der Polizei auf dem Kulkwitzer See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 26.07.2016
Tretboot in Leipzig Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei mitteilte, sei diese eskaliert, nachdem ein 17-Jähriger und zwei Mittäter Männer aus der anderen Gruppe angriffen. Der Jugendliche hatte ein Messer dabei, setzte dieses jedoch nicht ein. Bei der Attacke wurden drei von den Angegriffenen leicht verletzt. Einer von ihnen musste später vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Zwei weitere wurden vor Ort ambulant behandelt.

Als die Beamten eintrafen, hielten die Angegriffenen den 17-Jährigen fest. Nach Polizeiangaben habe sich der Jugendliche weiterhin sehr aggressiv verhalten. Das mitgeführte Messer konnte nicht aufgefunden werden. Seine Mittäter, die ebenfalls zugeschlagen hatten, versuchten beim Erscheinen der Polizei mit einem Tretboot zu flüchten. Dieses wurde jedoch zurückbeordert, die Männer gestellt.

Ob ein Konflikt zwischen verschiedenen Nationalitäten Auslöser für die Schlägerei war, steht noch nicht fest. Sowohl bei Angreifern als auch Angegriffenen handelte es sich um Asylbewerber.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut drei Monate nach dem Fund einer zerstückelten Frauenleiche in Leipzig ermittelt die extra eingerichtete Soko «Brücke» weiter auf Hochtouren. Zu Einzelheiten äußert sich die Behörde derzeit nicht.

26.07.2016

Ein unbeaufsichtigt abgestelltes Gepäckstück hat am Dienstag zwischen 9 und 10.45 Uhr für einen Einsatz der Bundespolizei gesorgt. Ein Teilbereich des Terminal B wurde aus Sicherheitsgründen abgesperrt.

26.07.2016

Die CG-Gruppe bleibt weiter im Fokus von Linksextremisten. Vermutlich in der Nacht zu Dienstag attackierten Unbekannte das Mitte Juli eröffnete LKG-Carré in der Prager Straße

26.07.2016
Anzeige