Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Angreifer schleifen 21-jährigen Radler in rollenden Verkehr
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Angreifer schleifen 21-jährigen Radler in rollenden Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:40 26.04.2016
Quelle: Archiv
Anzeige
Leipzig

Ein 21-Jähriger befuhr gemeinsam mit einem 23-Jährigen gegen 12.30 Uhr die Bautzmannstraße in Richtung Wurzner Straße. Nachdem der ältere der beiden Radler eine Gruppe von drei Männern passiert hatte, traten diese auf die Straße. Der 21-Jährige macht durch Klingeln auf sich aufmerksam. Wie die Polizei mitteilte, gebe es unterschiedliche Aussagen darüber, ob der jüngere Mann auf dem Gehweg gefahren sein soll.

In der Folge beleidigte die Gruppe den 21-Jährigen. Dieser zeigte den Stinkefinger. Daraufhin wurde er durch einen der drei Männer zu Boden gerissen. Als er wieder aufstand, packten ihn zwei der Angreifer und schleiften ihn langsam in Richtung Fahrbahn, auf welcher der Verkehr rollte. Dabei schlug der 21-Jährige mit dem Hinterkopf an ein vorbeifahrendes, orangefarbenen Kleinlaster mit Ladefläche. Dessen Fahrer bemerkte den Vorfall nicht und fuhr weiter.

Der dritte Angreifer griff sich einen Pflasterstein und warf diesen nach dem 21-Jährigen. Dieser konnte noch ausweichen. Das Wurfgeschoss traf einen vorbeifahrenden PKW. Dessen Fahrer stoppte sofort und informierte die Polizei. Die drei Täter flüchteten.

Mehrere Zeugen konnten detaillierte Hinweise zu den Tätern geben. Die Polizei suchte sofort das Tatort-Umfeld ab und fasste die Angreifer an einer Straßenbahnhaltestelle. Die Männer im Alter von 25, 26 und 27 Jahren wurden zur Polizeidirektion Leipzig gebracht. Die Ermittlungen laufen.

Das 21-jährige Opfer wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An Kleidung, Brille und Fahrrad entstand ihm ein Schaden in Höhe von 900 Euro. Am vom Pflasterstein getroffenen Auto beträgt der Schaden etwa 500 Euro.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem klar ist, dass es sich bei der Leiche aus dem Elsterbecken um die 43-jährige Portugiesin Maria D. handelt, soll die Suche der Polizei am Mittwoch weitergehen. Die Talsperrenverwaltung senkt dafür den Wasserpegel.

04.05.2016

Ein wegen Mordes an seiner Ex-Lebensgefährtin verurteilter Mann aus Leipzig geht gegen seinen Schuldspruch vor. Der Mandant habe Rechtsanwalt Malte Heise beauftragt, Revision einzulegen, teilte die Kanzlei am Dienstag mit.

26.04.2016

Nachdem sie stark alkoholisiert aus einer Bar geworfen worden, randalierten drei Männer in der Nacht zum Sonntag in der Leipziger Eisenbahnstraße. Dabei wurden ein Streifenwagen der Polizei sowie sechs weitere Autos beschädigt.

25.04.2016
Anzeige