Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Angreifer wirft Porzellanteller nach Kellnerin in Gohlis
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Angreifer wirft Porzellanteller nach Kellnerin in Gohlis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 29.06.2016
Nicht alle Anwohner sind einverstanden, wenn es bei der EM-Übertragung auch mal lauter wird. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Offenbar wegen des Lärms von Gästen während der EM-Übertragung hat ein Unbekannter am Sonntagabend ein Lokal in Gohlis attackiert. Wie die Polizei mitteilte, rief der Mann gegen 22 Uhr mehrfach laut seinen Unmut in die Gaststätte hinein. Dann warf er einen Porzellanteller wie eine Frisbee-Scheibe und verfehlte eine Kellnerin nur um Haaresbreite. Gesehen wurde der Angreifer allerdings weder von den Gästen, noch von den Angestellten. Er agierte wahrscheinlich aus einer Deckung heraus. Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

chg

Hinweis: In einer ersten Fassung des Artikels haben wir ein Foto der Gosenschenke in Leipzig gezeigt. Wir bitten das zu entschuldigen. Die Gosenschenke war nicht Schauplatz des Vorfalls und steht damit auch in keinerlei Zusammenhang.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines Feuers in einem Mehrfamilienhaus an der Zwickauer Straße evakuierte die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag insgesamt drei Gebäude. Drei Personen wurden wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht.

27.06.2016

Umfangreicher Raubzug: Einbrecher drangen am Wochenende in ein Plagwitzer Restaurant ein und nahmen dort von Küchenmessern über Kochgeräte, Reinigungswerkzeuge, Teile des Kassensystems und Bargeld alles mit, was sie in die Finger bekamen.

27.06.2016

Die Auseinandersetzung zwischen den „Hells Angels“ und „United Tribuns“ könnte eine neue Gewalteskalation in Leipzig auslösen. Das sagt Polizeisprecher Andreas Loepki im Interview mit LVZ.de. Die Sicherheitslage auf der Eisenbahnstraße bleibe angespannt.

27.06.2016
Anzeige