Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anschlag auf Leipziger Galerie "Praline" - 400 Euro Schaden

Anschlag auf Leipziger Galerie "Praline" - 400 Euro Schaden

Bei einem Anschlag auf die Leipziger Galerie Praline ist deren Schaufenster kaputt gegangen. Die Galerie informierte erst am Samstag über den Vorfall, der bereits in der Nacht zum Donnerstag geschah.

Leipzig. Man hoffe darauf, dass der Angriff „wenigstens ein tierschützerischen Hintergrund hatte“, hieß es. Seit 28. April war durch das Fenster die Skulptur eines auftauchenden Wales zu sehen.

Die Installation mit dem Namen „Offcenter“ von Marike Schreiber und Yvonne Anders habe Bezug auf die Edelstahlplastik „Landgang“ von Ulf Puder genommen: Sie stellt vor dem Arbeitsamt in Leipzig-Möckern die Flosse eines abtauchenden Wales dar. Die Galerie bezifferte den Schaden auf 400 Euro. Praline ist mit einer Fläche von 13,5 Quadratmetern eine der kleinsten Galerien in Leipzig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr