Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Antänzer ziehen in Leipzig Handy aus der Tasche – Zivilfahnder verfolgen die Täter
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Antänzer ziehen in Leipzig Handy aus der Tasche – Zivilfahnder verfolgen die Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 03.04.2016
Die Polizei nahm das Trio vom Schillerpark fest (Symbolbild).  Quelle: Archiv
Anzeige
Leipzig

 Drei sogenannte Antänzer sind von Zivilfahndern der Polizei in der Nacht zu Sonntag in Leipzig festgenommen worden. Nach Angaben der Beamten haben sich die drei Männer ihrem Opfer im Schillerpark gegen 1.55 Uhr genähert. Zwischen Universitätsmensa und Moritzbastei zogen sie ihm das Handy aus einer Tasche. Der Bestohlene bemerkte davon zunächst nichts, dafür aber die Ermittler.

Sie beobachteten das Trio von der Schillerstraße aus, nahmen die Verfolgung auf und schnappten schließlich die Täter im Alter von 21, 22 und 28 Jahren. Sie wurden den Angaben zufolge am Sonntag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen einen der Beteiligten einen Haftbefehl erließ. Die Männer müssen sich nun wegen Bandendiebstahls verantworten. Das erstaunte Opfer dagegen wurde erst von der Polizei über den Verlust seines Mobiltelefons informiert.

Von mro

Bei einer Schlägerei in einer Bar in der Eisenbahnstraße ist ein Besucher mit einem Messer am Gesäß verletzt worden. Eine Fahndung blieb erfolglos.

03.04.2016

Zu zwei Einsätzen musste die Feuerwehr in den Leipziger Westen ausrücken. Zuerst stand eine alte Industriehalle in Flammen, dann mussten die Helfer in einem Plattenbau löschen.

02.04.2016

Mit einem lauten Krachen wurden die Bewohner auf der Eisenbahnstraße in der Nacht zu Freitag geweckt. Ein Transporter war rückwärts in ein Geschäft gefahren. Zwei Unbekannte räumten dann den Laden aus.

01.04.2016
Anzeige