Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Antike Kameras aus Atelier gestohlen – Polizei veröffentlicht Fotos

Antike Kameras aus Atelier gestohlen – Polizei veröffentlicht Fotos

Nach dem Diebstahl antiker Kameratechnik aus einem Plagwitzer Fotostudio hat die Leipziger Polizei Fotos der wertvollen Gegenstände veröffentlicht. Wie die Beamten am Dienstag mitteilte, brachen Unbekannte zwischen Freitag und Sonntag in das Atelier in der Markranstädter Straße ein.

Voriger Artikel
Einbrecher stehlen vier Säcke mit Zigaretten und verstecken die Beute
Nächster Artikel
Dramatische Rettungsaktion im Clara-Zetkin-Park - Radfahrerin stürzt in die Pleiße

Eine der antiken Kameras, die aus dem Fotoatelier gestohlen wurde.

Quelle: Polizei Leipzig

Leipzig. Mithilfe einer Feuerleiter stiegen sie auf das Vordach und hebelten ein Fenster auf.

Nachdem sie die Räume durchsucht hatten, verschwanden sie mit verschiedener Fototechnik, wie Kameras, Objektiv, Blitzgerät und Lupe von dem umzäunten Firmengelände. Zu dem Diebesgut gehört unter anderem eine analoge Kamera mit Platten- und Großfilmnegativen sowie eine blaue, etwa 100 Jahre alte Schmuckschatulle mit zwei Serviettenringen und zwei Besteckhaltern. Der Wert des Diebesguts liegt laut Polizeiangaben im oberen vierstelligen Bereich.

Hinweise zum Verbleib der gestohlenen Gegenstände nimmt die Leipziger Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 46 666 entgegen.

chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr