Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Arbeiter auf Baustelle in Leipzig-Lindenau verschüttet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Arbeiter auf Baustelle in Leipzig-Lindenau verschüttet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 23.05.2018
n der Lionstraße in Leipzig-Lindenau musste ein verschütteter Bauarbeiter von der Feuerwehr gerettet werden. Quelle: Christian Modla
Leipzig

Glimpflich ging am Mittwoch ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Leipzig-Lindenau aus. Bei Arbeiten in der Lionstraße war am Mittag ein Mann verschüttet worden. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen aus, um das Opfer zu retten.

Der Arbeiter konnte vor Ort schnell befreit werden. Der Mann sei unverletzt geblieben, teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Ein Straftatverdacht bestehe nicht, daher werde auch nicht ermittelt, hieß es.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selbst äußert er sich nicht zu der schweren Explosion in Leipzig-Meusdorf. Doch der wegen elffachen Mordversuches angeklagte Denis S. (29) hat einen Entschuldigungsbrief an seine frühere Nachbarin Anke W. (38) geschrieben. Er wird am Mittwoch im Landgericht verlesen – ein Geständnis.

23.05.2018

Eineinhalb Wochen nach dem Großbrand in der ehemaligen Brauerei Sternburg in Leipzig ist die Polizei sicher: Das Feuer wurde gelegt. Für eine vielspekulierte Theorie fanden die Ermittler aber bisher keine Hinweise.

23.05.2018

Schon wieder ein schwerer Unfall auf der Jahnallee in Leipzig: Ein Jugendlicher wurde am Mittwochmittag am Waldplatz von einer Bahn erfasst und schwer verletzt. Offenbar war der Junge rückwärts auf die Gleise gelaufen.

23.05.2018