Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Arbeitsunfall auf City-Tunnel-Baustelle – Kran fährt 23-Jährigem über die Hand
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Arbeitsunfall auf City-Tunnel-Baustelle – Kran fährt 23-Jährigem über die Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 08.06.2010
Anzeige
Leipzig

Nach Polizeiangaben war der Mann gegen 9 Uhr im Bereich der Schienen beschäftigt, als er stürzte und sein Arm von einem herannahenden Gleiskran überrollt wurde.

Der Verletzte wurde mit einem Krankenwagen in die Notaufnahme der Uniklinik gebracht. Die Ermittler der Kriminalpolizei und Mitarbeiter des Gewerbeaufsichtsamts haben Ermittlungen aufgenommen.

Bereits am Montag hatte sich ein Bauarbeiter in Altlindenau bei einem Sturz vom Gerüst lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall gegen 14.30 Uhr an einem Haus in der Jahnallee, das derzeit saniert wird. Der 51-Jährige baute nahe der Kuhturmstraße gerade das Gerüst auf, als sich ein Teil verkeilte. Der Mann beugte sich daraufhin nach vorn, verlor das Gleichgewicht und stürzte rund sieben Meter in die Tiefe. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste er in die Intensivstation eines Leipziger Krankenhauses eingeliefert werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun, ob die Sicherheitsbestimmungen auf der Baustelle eingehalten wurden. „Gegen den Bauträger ist ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet worden“, sagte Polizeisprecherin Anke Fittkau.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Skelett einer menschlichen Leiche hat am Montag ein Fußgänger in Leipzig-Thekla gefunden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann die Knochen gegen 12.30 Uhr im Bereich des Bahndamms in der Sternbachstraße entdeckt und sofort die Beamten alarmiert.

17.07.2015

Einer 20-Jährigen ist am Wochenende ihr Auto gestohlen und später in Brand gesetzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte die Leipzigerin ihr Fahrzeug am Freitag gegen 22 Uhr in der Credéstraße in Lindenau abgestellt.

17.07.2015

Eine 15-Jährige hat sich am Sonntagabend bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn schwer verletzt. Vom Bahnhof kommend sei das Mädchen kurz nach 19 Uhr über die Gleise am Willy-Brandt-Platz in Richtung Innenstadt gerannt, so die Polizei.

07.06.2010
Anzeige