Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Arbeitsunfall in Leutzsch: 58-Jährige wird von den Walzen einer Recyclinganlage erfasst

Arbeitsunfall in Leutzsch: 58-Jährige wird von den Walzen einer Recyclinganlage erfasst

Eine 58-jährige Frau ist am Donnerstagabend bei der Arbeit in einer Recyclinganlage im Stadtteil Leutzsch schwer verletzt worden. Nach Angaben der Leipziger Polizei ereignete sich das Unglück, als die Frau eine Verstopfung im Einfülltrichter einer Abfall-Sortiermaschine beseitigen wollte.

Leipzig. Sie stieg auf ein Förderband und versuchte, mit ihrem linken Bein die Blockade zu lösen. Dabei geriet sie mit dem Fuß zwischen die Walzen der Maschine. „Die Frau wurde bis zur Körperhälfte eingezogen“, erklärte Polizeisprecherin Uta Barthel gegenüber LVZ-Online.

Erst mit Hilfe der herbei gerufenen Feuerwehr konnte die 58-Jährige aus der Maschine befreit werden. Der Notarzt stellte mehrere schwere Frakturen am Körper der Verunglückten fest. Die Frau wurde zur Behandlung in einer Leipziger Krankenhaus gebracht. Über ihren derzeitigen Zustand ist nichts bekannt.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr