Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Asylbewerber attackieren Sicherheitsmitarbeiter in Leipzig-Möckern

Platzverweis ausgesprochen Asylbewerber attackieren Sicherheitsmitarbeiter in Leipzig-Möckern

Eine Gruppe von betrunkenen Asylbewerbern hat in der Nacht zu Mittwoch mehrere Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma mit Pflastersteinen beworfen. Polizeibeamte konnten die Angreifer in Leipzig-Möckern stellen, verletzt wurde niemand.

Polizeibeamte stellten die Männer in der Nähe der Unterkunft. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Eine Gruppe von Asylbewerbern ist in der Nacht zu Mittwoch gewalttätig geworden, nachdem ihnen der Zutritt zu einer Unterkunft in Möckern verwehrt worden ist. Wie die Polizei mitteilte, durften die fünf Männer die Einrichtung zunächst nicht mehr betreten, weil sie betrunken waren und Hausverbot hatten.

Die aufgebrachten Männer hätten daraufhin mit Pflastersteinen nach Security-Mitarbeitern geworfen und einen Container ins Visier genommen, in dem sich das Büro der Sicherheitsfirma befindet. Dabei wurde ein Fenster zerstört und ein weiteres beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Hinzugerufene Polizisten konnten die jungen Männer wenig später in der Nähe stellen. Bei einem der Angreifer wurde ein Tütchen mit einer betäubungsmittelähnlichen Substanz gefunden. Die gesamte Gruppe erhielt einen Platzverweis und durfte erst am nächsten Morgen ausgenüchtert wieder das Heim betreten.

Von boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr