Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Asylbewerber streckt Helfer in Leipziger Erstaufnahmeeinrichtung nieder
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Asylbewerber streckt Helfer in Leipziger Erstaufnahmeeinrichtung nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 17.12.2015
Der Mann schlug dem Helfer mit der Faust gegen den Kopf. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Angriff in der Erstaufnahmeeinrichtung Friederikenstraße in Leipzig-Dölitz: Laut Polizeiangaben hat am Mittwoch ein 44-jähriger Flüchtling einen 40-jährigen Mitarbeiter des Malteser-Hilfsdienstes mit einer Kopfnuss niedergestreckt. In der Folge habe der Mann den Helfer auch mit der Faust gegen den Kopf geschlagen, woraufhin dieser zu Boden ging und verletzt wurde.

Der Tatverdächtige habe zudem noch eine 40-jährige Mitarbeiterin des Hilfsdienstes obszön beleidigt, hieß es. Sie verständigte die Polizei, die die Ermittlungen aufnahm. Zum Grund des Angriffes wurden keine Angaben gemacht.

Von LVZ

Bei einem Unfall im Leipziger Stadtteil Marienbrunn ist am Mittwoch ein 71-Jähriger leicht verletzt worden. Nach dem Zusammenstoß mit einem anderen Wagen schlitterte der Mann auch in eine Haltestelle und auf den Fußweg.

17.12.2015

Vor dem Landgericht ist am Donnerstag der Prozess um einen tödlichen Streit in einer Leipziger Flüchtlingsunterkunft eröffnet worden. Der Angeklagte soll sein Opfer im Sommer im Streit erstochen haben.

17.12.2015

Ganz Leipzig ist nach den Straßenschlachten am 12. Dezember geschockt. Doch zumindest ein paar Leute haben noch immer ihren Spaß. Auf dem linken Szeneportal Indymedia wurde jetzt der Start einer „Randale Bundesliga 2016“ bekannt gegeben. Neben Leipzig – mit knapp 40 linksautonomen Anschlägen bekanntlich „Randalemeister 2015“ – sollen 18 Städte beteiligt sein.

18.12.2015
Anzeige