Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auch Imperium-Kämpfer unter den Connewitz-Angreifern vom Januar
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auch Imperium-Kämpfer unter den Connewitz-Angreifern vom Januar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 01.09.2016
Die Polizei setzte über 200 Personen fest, die sich an dem Anfriff auf Connewitz beteiligt haben. Unter ihnen sollen zahlreiche Neonazis verschiedener Gruppen sein. Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Unter den Angreifern, die am 11. Januar Bars und Läden entlang der Wolfgang-Heinze-Straße in Connewitz attackiert haben, sollen auch drei Mitglieder des Eilenburger „Imperium Fight Team“ sein, berichtet das MDR-Magazin Exakt. Imperium trat zuletzt bei einem Kampfsport-Event im Kohlrabizirkus in Leipzig auf. Gegen die Veranstaltung am vergangenen Wochenende protestierten rund 1000 Teilnehmer einer Demonstration.

Den Reportern von Exakt liegt eigenen Angaben zufolge die Liste aller 215 Randalierer vor, die sich an dem Angriff auf den linksalternativen Stadtteil beteiligt haben. Darunter sollen neben den Imperium-Kämpfern auch ehemalige Kader der NPD-Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ (JN) sein, darunter der Leipziger Istvan R. und der Heidenauer Felix F. Letzterer soll im Sommer vergangenen Jahres in seiner Heimatstadt auch bei den Krawallen vor der Flüchtlingsunterkunft in einem ehemaligen Baumarkt dabei gewesen sein.

Weitere Verdächtige sind laut dem Bericht Berliner Neonazis, eine vom Verfassungsschutz beobachtete Kameradschaft aus Dresden und ein Führungsmitglieder der 2001 verbotenen „Skinheads Sächsische Schweiz“.

Der Angriff auf Connewitz ereignete sich parallel zur Legida-Demonstration in der Innenstadt, bei der das rechtspopulistische Bündnis sein einjähriges Bestehen feierte. Durch die Attacke wurden mehr als 20 Geschäfte und Bars beschädigt. Eine Wohnung brannte aus und fünf Polizisten wurden verletzt.

Zur Galerie
Ausschreitungen in Connewitz

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In gleich zwei Hotellobbys hatten es Diebe auf die Taschen und Koffer der Gäste abgesehen. In einem Fall konnte ein Angestellter den Dieb stellen, in einem weiteren ist der Koffer weg. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro.

01.09.2016

Eine 30-jährige Frau hat in ihrer bereits gekündigten und versiegelten Wohnung einen Brand verursacht. Mit einem Schlüssel, den sie noch hatte, verschaffte sie sich Zugang zu den Räumen in Leipzig-Grünau. Durch aufgestellte Kerzen fing ein Teil des Wohnzimmers Feuer.

01.09.2016

Um seine Verhaftung abzuwenden, musste ein 24-Jähriger aus Leipzig-Grünau eine Geldstrafe bezahlen. Doch einer der Scheine, die er den Polizisten übergab, war nicht echt. Nun wird ermittelt, ob das Absicht war.

01.09.2016
Anzeige