Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf den Ring uriniert – Polizei erteilt Platzverweis wegen Exhibitionismus

Vor dem Leipziger Hauptbahnhof Auf den Ring uriniert – Polizei erteilt Platzverweis wegen Exhibitionismus

Ob es Kritik am dichten Feierabendverkehr auf dem Leipziger Innenstadtring war oder schlicht Harndrang, ein 27-jähriger Obdachloser hat sich am Donnerstag direkt vor dem Hauptbahnhof erleichtert. Anders ging es aus seiner Sicht auch nicht, hatte er im Gebäude doch Hausverbot.

Polizeiticker (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 27-Jähriger hat sich am Donnerstagnachmittag vor dem Hauptbahnhof an den Innenstadtring gestellt, sein Genital ausgepackt und auf die Fahrbahn uriniert. Der Vorfall ereignete sich gegen 17.40 Uhr im Feierabendverkehr.

Als Polizeibeamte den Leipziger auf seine exhibitionistische Handlung hinwiesen „gab er diese unumwunden und mit einem Anflug des Stolzes zu“. Wie sich herausstellte, war der Mann wohnungslos und hatte im Gebäude des Hauptbahnhofs Hausverbot. Die Polizisten sprachen dem 27-Jährigen einen dreitägigen Platzverweis aus.

joka

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr