Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auf der Route zum Cospudener See: Unbekannter zertrümmert Bus-Scheibe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auf der Route zum Cospudener See: Unbekannter zertrümmert Bus-Scheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 30.07.2017
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ausraster im Bus: Auf der Achse vom Ziegeleiweg zum Nordstrand des Cospudener Sees hat ein Fahrgast die Trennscheibe zum Fahrer zertrümmert. Das bestätigte am Sonntag die Polizei auf Nachfrage. In den sozialen Netzwerken berichten Nutzer, dass es sich um die Linie 79 gehandelt haben soll. Der Bus habe laut Augenzeugen zwischenzeitlich nicht weiterfahren können, der Fahrer musste zunächst die Scherben beseitigen.

Wie durch ein Wunder ist der Busfahrer unverletzt geblieben, obwohl ihm Splitter ins Gesicht geflogen seien, so die Polizei. Als der Bus hielt, konnte der Täter im Gewühl der anreisenden Fans zum Think-Festival entkommen.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grausiger Fund: Taucher haben am Sonntagmorgen im Kulkwitzer See eine Leiche gefunden. Der Tote konnte aus dem Wasser geborgen werden und wird nun an die Rechtsmedizin übergeben.

31.07.2017

Rund um das Derby von BSG Chemie und Lok Leipzig blieb es bis zum Nachmittag ruhig. 500 Polizisten sicherten das Spiel ab. Zum Einsatz kamen die Beamten im Kunze-Sportpark, als Chaoten aus dem Lok-Leipzig Block aufs Spielfeld drängten.

29.07.2017

Seinen Einkauf in einem Leipziger Supermarkt wollte ein Mann am Freitag mit Falschgeld bezahlen. Die hinzugerufene Polizei fand dann bei dem Mann weitere gefälschte Geldscheine.

29.07.2017
Anzeige