Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf gestohlenem Krad unterwegs – Motorradfahrer flüchtet nach Unfall zu Fuß

Verkehrsunfall Auf gestohlenem Krad unterwegs – Motorradfahrer flüchtet nach Unfall zu Fuß

Am Montagmittag kam es in Leipzig-Großzschocher zum Zusammenstoß zwischen einen Motorrad und einem Auto. Nach dem Unfall lief der Fahrer des Krads anscheinend leicht verletzt davon. Die Maschine war als gestohlen gemeldet.

Am Montagmittag stieß in Leipzig-Großzschocher auf der Bismarcksstraße ein Motorradfahrer mit einem Auto zusammen. (Symbolfoto)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Am Montagmittag stieß in Leipzig-Großzschocher auf der Bismarcksstraße ein Motorradfahrer mit einem Auto zusammen. Die Polizei teilte auf Anfrage mit, dass der Autofahrer dem Motorrad die Vorfahrt genommen hatte. Durch den Zusammenstoß wurde die Maschine gegen ein weiteres Auto geschleudert. Der Fahrer stürzte und wurde anscheinend leicht verletzt.

Das konnte die Polizei allerdings nicht mehr feststellen, da der Mann zu Fuß vom Unfallort weglief. Eine Überprüfung des Kennzeichens ergab, dass das Motorrad als gestohlen gemeldet war. Ein weiterer 55-jähriger Unfallbeteiligter erlitt einen leichten Schock. Ansonsten wurde niemand verletzt. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr hinzugerufen, die diese dann aufnahm.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr