Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auffahrunfall verursacht Stau auf dem Innenstadtring

Mehrere tausend Euro Schaden Auffahrunfall verursacht Stau auf dem Innenstadtring

Am Montagnachmittag ist es in Folge eines Auffahrunfalls zu Verkehrseinschränkungen gekommen. Eine 30-Jährige war mit ihrem Wagen in das Auto eines 25-jährigen Mannes gekracht. Danach kam es zu einer Kettenreaktion.

In den Unfall waren mehrere Fahrzeuge involviert, so die Polizei. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Karambolage im Leipziger Zentrum: Eine 30-jährige Autofahrerin hat am Montag einen Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen am Roßplatz verursacht. Laut Polizeiangaben fuhr sie gegen 17 Uhr auf das Auto eines 25-Jährigen auf, dieser wurde auf einen vor ihm stehenden Pkw geschoben. Erst an einem dritten Auto kam die Kettenreaktion zu einem Ende.

Zwei Zeugen riefen die Polizei, die den Schaden an den Fahrzeugen auf rund 9000 Euro beziffert. Gegen die Verursacherin wurde eine Verwarnung ausgesprochen.

Nur wenige Stunden zuvor krachte es auch in der Georg-Fuchs-Straße in Anger-Crottendorf. Weil offenbar eine junge Frau mit ihrem Wagen zu weit in der Mitte fuhr, kam es zur Kollision mit dem Auto eines 21-Jährigen. Der Fahrer touchierte beim Ausweichversuch drei am Straßenrand parkende Fahrzeuge. Der Gesamtschaden in diesem Fall beläuft sich auf 11.000 Euro.

Von boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr