Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufmerksame Mieter enttarnen Versandhaus-Betrüger in Gohlis

Falscher Name am Briefkasten Aufmerksame Mieter enttarnen Versandhaus-Betrüger in Gohlis

Falscher Name am Klingelschild, falscher Name am Briefkasten und Pakete an eine fremde Adresse liefern lassen. So wollte ein 21-jähriger Leipziger ein Versandhaus betrügen. Das fiel jedoch aufmerksamen Hausbewohnern auf.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Um einen Versandhandel zu betrügen, hat ein 21-Jähriger Pakete unter falschem Namen an eine Adresse in einem fremden Wohnhaus liefern lassen. Ein 36-jähriger Mieter nahm die Päckchen am Donnerstag an. Doch fiel ihm auf, dass unter diesem Namen niemand in dem Haus in der Wiederitzscher Straße wohnte. Eine weitere Mieterin erklärte, dass dieser Namen an einen Briefkasten und ein Klingelschild in dem Haus angebracht worden sei. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Als am Donnerstagabend gegen 19 Uhr ein junger Mann nach dem Päckchen verlangte, gab der 36-Jährige an, dass keines abgegeben worden sei. Er folgte dem mutmaßlichen Betrüger. Auf dem Weg informierte er eine Polizeistreife. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten den 21-Jährigen in der Georg-Schumann-Straße. Dieser muss sich nun wegen Betrugs verantworten.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr