Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aufregung um Feuer in Leipzig-Paunsdorf

Müllverbrennung Aufregung um Feuer in Leipzig-Paunsdorf

Am Donnerstagnachmittag hat ein Feuer in Leipzig-Paunsdorf für Aufsehen gesorgt. Dunkle Rauchschwaden hingen über einer Schule in der Straße Zum Wäldchen, Anwohner waren alarmiert. Die Feuerwehr konnte jedoch Entwarnung geben.

Was wie ein gefährlicher Brand aussah, entpuppte sich für die Leipziger Feuerwehr als kleiner Einsatz. (Symbolfoto)

Quelle: LVZ

Leipzig. Dunkle Rauchschwaden über dem Leipziger Stadtteil Paunsdorf: Was zunächst nach einem gefährlichen Brand im Osten der Messestadt aussah, entpuppte sich nach Angaben der Leipziger Feuerwehr glücklicherweise als kleiner Einsatz. Zunächst hatten Anwohner am Donnerstagnachmittag die Rauchentwicklung nahe einer Schule in der Straße Zum Wäldchen bemerkt. Doch das Feuer war nicht in dem Gebäude ausgebrochen.

„Es handelte sich dabei um eine illegale Müllverbrennung nahe der Schule“, erklärte ein Sprecher der Feuerwehrleitstelle gegenüber LVZ.de. Demnach waren weder Personen verletzt worden, noch habe Gefährdung für Menschen bestanden.

jhz

Zum Wäldchen Leipzig 51.354056 12.466561
Zum Wäldchen Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr