Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Aufregung um Feuer in Leipzig-Paunsdorf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Aufregung um Feuer in Leipzig-Paunsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 03.12.2015
Was wie ein gefährlicher Brand aussah, entpuppte sich für die Leipziger Feuerwehr als kleiner Einsatz. (Symbolfoto) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Dunkle Rauchschwaden über dem Leipziger Stadtteil Paunsdorf: Was zunächst nach einem gefährlichen Brand im Osten der Messestadt aussah, entpuppte sich nach Angaben der Leipziger Feuerwehr glücklicherweise als kleiner Einsatz. Zunächst hatten Anwohner am Donnerstagnachmittag die Rauchentwicklung nahe einer Schule in der Straße Zum Wäldchen bemerkt. Doch das Feuer war nicht in dem Gebäude ausgebrochen.

„Es handelte sich dabei um eine illegale Müllverbrennung nahe der Schule“, erklärte ein Sprecher der Feuerwehrleitstelle gegenüber LVZ.de. Demnach waren weder Personen verletzt worden, noch habe Gefährdung für Menschen bestanden.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf einem Pferdehof in Leipzig-Knauthain ist am Donnerstag ein Mann erschossen worden. Der vermutlich noch bewaffnete Täter ist laut Polizeiangaben vom Freitagmorgen weiter auf der Flucht. Es wird nach einer schwarzen Limousine gefahndet.

04.12.2015

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Mittwochabend ein 15-jähriger Radfahrer so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste.

03.12.2015

Der Einsatz erregte Aufmerksamkeit: In der Nacht zu Donnerstag kreiste ein Polizeihubschrauber über der Südvorstadt. Die Beamten waren auf Vermissten-Suche.

03.12.2015
Anzeige