Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Aus dem Fenster geworfene Zigarette setzt Wohnung im Zentrum-Südost in Flammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Aus dem Fenster geworfene Zigarette setzt Wohnung im Zentrum-Südost in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 17.08.2010
Anzeige
Leipzig

Die drei 22 bis 68 Jahre alten Bewohnerinnen waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause.

„Nach ersten Ermittlungen hat jemand eine Zigarettenkippe aus einer der oberen Etagen aus dem Fenster geworfen. Diese landete auf dem Balkon der betroffenen Wohnung und entzündete dort eine Plastikfolie“, sagte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf gegenüber LVZ-Online. Die Flammen griffen schnell auf das Schlafzimmer der Wohnung über und setzten die gesamte Einrichtung in Brand.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf den Rest der Wohnung verhindern. Die Fenster, die Hausfassade sowie die Möbel im Zimmer wurden jedoch stark beschädigt. „Sie waren teilweise von der Hitze zerschmolzen“, so Braunsdorf. Bis auf Weiteres sei das Appartement nicht mehr bewohnbar. Personen wurden nicht verletzt, auch eine Evakuierung der Hausbewohner sei nicht nötig gewesen.

Wer den Brand verursacht hat, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie brachen in Wohnungen, Arztpraxen und Hotels ein, stahlen Autos, Laptops und Bargeld im Gesamtwert von knapp 350.000 Euro. Eine organisierte Einbrecherbande ist den Ermittlern der Leipziger Polizei jetzt nach mehrmonatiger Fahndung ins Netz gegangen.

16.08.2010

Bei einer Trunkenheitsfahrt hat ein Pärchen in Paunsdorf einen Sachsschaden von etwa 25.000 Euro verursacht. Nach Angaben der Polizei war der 40-jährige Fahrer in der Nacht zu Sonnabend an der Kreuzung Riesaer/Theodor-Heuss-Straße auf einen Wagen aufgefahren, der an der roten Ampel wartete.

16.08.2010

In der Nacht zu Sonntag hat das Fabrikgebäude des einstigen VEB Polygraph an der Georg-Schwarz-Brücke erneut in Flammen gestanden. "Ein Brandstifter hat gegen 3 Uhr Unrat angezündet und damit den Dachstuhl in Brand gesetzt", sagte Kriminalhauptkommissar Jack Dietrich auf Anfrage.

15.08.2010
Anzeige