Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auseinandersetzung mit Messer und Besen in Leipziger Flüchtlingsunterkunft

17-Jähriger verletzt Auseinandersetzung mit Messer und Besen in Leipziger Flüchtlingsunterkunft

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einer Gemeinschaftsunterkunft in Paunsdorf ist ein 17-Jähriger mit einem Messer verletzt worden.

In einer Flüchtlingsunterkunft in Paunsdorf ist es am frühen Montagmorgen zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen (Symboldbild).

Quelle: dpa

Leipzig. In einer Flüchtlingsunterkunft in Paunsdorf ist es am frühen Montagmorgen zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Nach Angaben der Polizei schlug ein 40-Jähriger einem 17-Jährigen in der Gemeinschaftsunterkunft in der Hainbuchenstraße mit einem Aluminiumbesenstiel auf den Kopf und den Rücken. Außerdem verletzte er den 17-Jährigen leicht mit einem Messer.

Die eintreffenden Polizeibeamten konnten die Auseinandersetzung schnell beenden, Rettungskräfte kümmerten sich um den 17-Jährigen, der vor Ort behandelt wurde. Nach Angaben des Angreifers hatte der 17-Jährige zuvor der Tochter des 40-Jährigen nachgestellt. Er habe ihn deshalb zu Rede stellen wollen, dabei sei die Situation eskaliert und es kam zur Körperverletzung.

luc

Leipzig, Hainbuchenstraße 51.356933 12.456742
Leipzig, Hainbuchenstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr