Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auseinandersetzung mit Stichverletzung in Leipzig-Neuschönefeld

Disput um Zahlungsmittel Auseinandersetzung mit Stichverletzung in Leipzig-Neuschönefeld

Drei Frauen und ein Mann sind am Sonntagabend auf der Leipziger Eisenbahnstraße in Streit geraten. Eine der Frauen soll dann mit einem Messer leicht verletzt worden sein.

Blick auf den Tatort auf der Eisenbahnstraße, Höhe Neustädter Straße.

Quelle: Holger Baumgärtner

Leipzig. Bei einer Auseinandersetzung am Sonntagabend auf der Leipziger Eisenbahnstraße im Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld ist eine 40-Jährige leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die Frau zusammen mit drei Freundinnen bei einem 61-Jährigen zu Besuch, dem sie angeblich Geld schuldete.

Im Laufe des Gesprächs soll der Mann dann ein Messer gezogen und die 40-Jährige damit verletzt haben. Nach Angaben des 61-Jährigen haben ihn die drei Frauen zuvor ebenfalls attackiert, sagte ein Polizeisprecher. Die herbei geeilten Beamten haben entsprechende Anzeigen aller Beteiligten aufgenommen. Die Verletzungen seien noch vor Ort von einem herbeigerufenen Arzt behandelt worden. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr