Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto bleibt an einem Bagger hängen – Fahrer flüchtet vom Unfallort in Leipzig-Möckern
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto bleibt an einem Bagger hängen – Fahrer flüchtet vom Unfallort in Leipzig-Möckern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 02.05.2013
Die Polizei ermittelt wegen eines Unfalls in Leipzig-Möckern. Foto: Roland Weihrauch Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Fahrer flüchtete.

Zeugen berichteten der Polizei am Unfallort, dass der Wagen zu schnell unterwegs gewesen sei. Nachdem das Auto in der Baustelle hängengeblieben war, sei ein junger Mann aus dem Auto gestiegen und auf der Georg-Schumannstraße stadtauswärts davon geeilt.

Der Wagen ist auf eine Firma in Grimma zugelassen, fanden die Beamten heraus. Am Vormittag meldete sich ein Mann bei der Polizei der angab, das Auto gefahren zu haben. Der genaue Hergang des Unfalls und die Schadenshöhe werden nun ermittelt. Ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde gegen den 33-Jährigen eingeleitet.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein tätowiertes Hakenkreuz auf dem Arm eines Kreisliga-Kickers beschäftigt seit gut zwei Jahren die Leipziger Justiz. Nach Verurteilung des Spielers zur Zahlung von 3.440 Euro droht jetzt auch dem couragierten Funktionär, der die Behörden auf das Hakenkreuz aufmerksam gemacht hat, eine Strafe.

02.05.2013

Unbekannte haben am Mittwochabend im Stadtteil Gohlis-Nord eine Seniorin angegriffen und ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, näherten sich die beiden radfahrenden Täter der 74-Jährigen gegen 22.45 Uhr auf der Bremer Straße.

02.05.2013

Ein Einbrecher hat in der Nacht zum Dienstag einen Tresor aus einem Restaurant in der Leipziger Karl-Liebknecht-Straße gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, stieg der Täter dazu durch ein Fenster im Hinterhof ein und durchsuchte alle Räume.

30.04.2013
Anzeige