Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto brennt in Leipzig-Mockau aus – Polizei prüft Brandstiftung

Ursache unklar Auto brennt in Leipzig-Mockau aus – Polizei prüft Brandstiftung

Ein Auto ging in Flammen auf, ein Unbekannter flüchtete beim Eintreffen der Beamten. Ob der Mann den Wagen tatsächlich anzündete, ist noch unklar.

In Leipzig-Mockau ist ein Auto in Flammen aufgegangen. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. In der Nacht zu Sonntag ist im Leipziger Stadtteil Mockau ein abgestelltes Auto aus bisher ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen. Ein Zeuge sah kurz vor Eintreffen der Polizei einen Mann in der Nähe des Fahrzeugs, wie die Behörde am Montag mitteilte. Laut Aussage des 27-Jährigen soll der Unbekannte beim Ertönen der Polizeisirene die Flucht ergriffen haben.

Die Beamten konnten wenig später einen Mann stellen. Ob es sich tatsächlich um die beschrieben Person handelte, war zunächst unklar. Das Auto wurde durch die Flammen so stark zerstört, dass ein Totalschaden entstand.

Die Ermittlungen der Beamten in alle Richtungen dauern an. Laut Polizei deutete zunächst nichts auf eine politisch motivierte Tat hin.

jhz

Leipzig Friedrichshafner Straße 149 51.37767 12.40456
Leipzig Friedrichshafner Straße 149
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr