Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Auto erfasst Fußgängerin in Leipzig-Lindenau – Polizei bittet Zeugen um Hilfe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Auto erfasst Fußgängerin in Leipzig-Lindenau – Polizei bittet Zeugen um Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 03.12.2014
68-Jährige ist in Leipzig-Lindenau von Auto erfasst worden - Polizei sucht Zeugen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Vorfall ereignete sich Anfang September, jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Die 68-Jährige war an einem Freitag (12. September 2014) gegen 17.48 Uhr mit ihrem Schäferhund unterwegs. Die 49-jährige Seat-Fahrerin verletzte die Fußgängerin so stark, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich bei der Verkehrspolizei-Inspektion Leipzig in der Schongauerstraße 13 oder unter der Rufnummer (0341) 255 28 47 zu melden.

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 30-Jähriger ist am Dienstag durch seine Vergesslichkeit der Polizei ins Netz gegangen. Gegen Mittag ließ er in einer Straßenbahn seinen Rucksack samt gestohlenem Akkuschrauber liegen, hieß es in einer Polizeimitteilung.

03.12.2014

Der sächsichen „Ermittlungsgruppe Kupfer“ ist ein Schlag gegen organisierte Buntmetalldiebe gelungen. Sechs Tatverdächtige im Alter von 16 bis 36 Jahren wurden am Montag auf frischer Tat ertappt und sitzen nun in Untersuchungshaft, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der leitenden Staatsanwaltschaft Leipzig, des LKA Sachsen und der Polizeidirektion Leipzig.

03.12.2014

Auf der Bahnstrecke zwischen Borna und Geithain ist am Dienstagabend ein Güterzug entgleist. Kurz vor 20 Uhr sprangen bei der Einfahrt in den Bahnhof Borna drei unbeladene Kohlenwagen eines Transports von Chemnitz zum Tagebau Profen aus den Gleisen.

03.12.2014
Anzeige